AK83

AK83 GmbH
Projektgründung:2019
Wohnfläche:940 m²
Personen:16
Kosten:2.690.736 €
Miete:9,39 €/m²

Ein Teil von uns ist schon seit ca. vier Jahren auf der Suche nach einem passenden Haus in Nürnberg. Einige Jahre und nicht gefundene Häuser später kam Schwung in die Sache, als sich eine Eigentümerin im Juni 2019 beim Mietshäuser Syndikat meldete, sie wolle verkaufen und das Modell klänge interessant. Es folgte der Gruppen-Findungsprozess und voilà: Da sind …:

Wir, eine Gruppe von derzeit 14 Erwachsenen und zwei Kindern zwischen drei und 70 Jahren, kennen uns teils schon sehr lange, teilweise erst über den gemeinsamen Prozess. Alle Projektmitglieder – auch die neu dazugestoßenen – haben sich für das Mietshäuser-Syndikats-Modell entschieden und stehen voll dahinter. Obgleich das Haus Platz für mehr Menschen bietet, haben wir uns entschlossen, zunächst die GmbH-Gründung, Finanzierung und Kauf in dieser Konstellation zu machen und im Anschluss nochmals zu wachsen. In Nürnberg, wo es bislang tatsächlich noch kein Syndikatsprojekt gibt, können wir uns über mangelndes Interesse nicht beklagen. Wir sind Familien, Alleinerziehende, Freunde und Bekannte, verdienen gut, mittel und auch schlecht, engagieren uns politisch, kulturell und sozial, sind alt und jung. Wir wollen in unserer Unterschiedlichkeit als Projektgemeinschaft einen lebenswerten Ort schaffen.

Nach dem für Anfang 2020 geplanten Kauf wollen wir das Gebäude sanieren, und bis Anfang 2021 soll dort Wohnraum für bis zu 26 Personen in größeren und kleineren Wohneinheiten sowie Gemeinschaftsflächen entstehen. Dazu gehört neben Werkstatt und Innenhof insbesondere ein ehemaliger Ladenbereich, der von uns und der Nachbarschaft für vielfältige öffentliche Veranstaltungen und als Treffpunkt genutzt werden kann.

Ausgewählte Termine

Samstag 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Weitere Termine