Alte Feuerwache Weimar

Alte Feuerwache Weimar Projekt GmbH
Goetheplatz 9b
99423 Weimar
(03643) 4433365

feuerwache-weimar.de
Projektgründung:2017
Kauf:18.09.2019
Grundstück:3.770 m²
Gewerbefläche:1.286 m²
Wohnfläche:2.033 m²
Personen:50
Kosten:6.885.000 €
Miete:7,26 €/m²

Wir sind die Stadt

Weimar ist lebendig, bunt und lebenswert. Das spricht sich herum. Viele Menschen ziehen in unsere Stadt, aus beruflichen Gründen, weil sie einen Alterswohnsitz suchen oder um Familie zu gründen. Unsere Stadt wächst. Wunderbar.
Doch steigen mit den Einwohnerzahlen auch die Mieten. Der Wohnungsmarkt ist seit Jahren angespannt. Investoren aus nah und fern agieren in Weimar und erzielen hohe Renditen mit den Häusern unserer Stadt. Eine gute Nachbarschaft und nachhaltige Quartiersentwicklung werden dabei zur Nebensache.

Mit dem Quartiersprojekt Alte Feuerwache setzen wir ein Zeichen, dass es auch anders geht: gemeinschaftlich wohnen und arbeiten zur Miete – selbstbestimmt, bezahlbar und unkündbar. Auf dem 3.770 m² großen Grundstück wollen wir günstige Wohnungen für bis zu 70 Menschen schaffen. Büros, Läden und Veranstaltungsräume bieten Platz für lokales Gewerbe, Kultur- und Vereinsleben. Das Ganze im kollektiven Eigentum derer, die vor Ort leben.

Damit nicht genug. Wir schaffen einen öffentlichen Quartiersplatz mit Bioladen, Café, Spielplatz und Aussichtsturm. Und wir möchten das historische Gebäudeensemble gemeinsam mit den Menschen in Weimar entwickeln.

Die Alte Feuerwache ist eine der letzten brachliegenden kommunalen Liegenschaften in Weimars Innenstadt. Etwas versteckt hinter einem Wohnhaus liegt ein großzügiger Innenhof, umrahmt von der alten Remise für die Löschfahrzeuge und dem Verwaltungsbau der Feuerwehr. Der hölzerne Schlauchturm von 1926 ist das Wahrzeichen der Alten Feuerwache.

Seit dem Auszug der Berufsfeuerwehr im Jahr 2006 steht das denkmalgeschützte Ensemble leer. Nun möchte die Stadt die Alte Feuerwache gemeinsam mit den angrenzenden Gründerzeit-Wohnhäusern an unseren Verein verkaufen, weil wir mit unserem Nutzungskonzept den Stadtrat überzeugten.

Die Entscheidung des Stadtrats ist richtungsweisend für zukünftige Bürgerinitiativen. In den kommenden Jahren kann die Alte Feuerwache zu einem Aushängeschild für aktive Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung werden – in Weimar und ganz Thüringen.

Was wir vorhaben

Grüner Innenhof
Erst ein sozialer Austausch gibt dem Leben Qualität. Um diesen zu fördern, schaffen wir in der Alten Feuerwache neue Infrastrukturen für das Quartier, sowohl im Sinne der zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner als auch der Nachbarschaft und Gäste. Wir öffnen den Innenhof und schaffen ein neues städtisches Grün und nachbarschaftlichen Begegnungsort mit Spielmöglichkeiten für Kinder.

Öffentlicher Saal und Café
Anstelle der eingestürzten ehemaligen Turnhalle errichten wir einen barrierefreien Bewegungs- und Multifunktionssaal und stellen ihn dauerhaft Weimarer Vereinen und Initiativen für Kunst, Kultur, Soziales und Sport zur Verfügung. Vor dem Saal entsteht als zentraler Treffpunkt ein Café , das die Saalfläche bei größeren Veranstaltungen erweitert.

Atelierturm als Wahrzeichen
Der Schlauchturm, das alte und neue Wahrzeichen der Feuerwache, wird ein Atelier- und Ausstellungsturm. Durch diese sensible Umnutzung kann der denkmalgeschützte Turm außen und innen in seiner jetzigen Charakteristik erhalten, schonend saniert und öffentlich zugänglich gemacht werden.

Arbeitsplätze vor Ort
Im Erdgeschoss der Fahrzeughalle und in Teilen des Verwaltungsgebäudes entstehen kleinteilige Gewerbeeinheiten. Auf etwa 600 m² Mietfläche schaffen wir Raum für lokalen Handel, Handwerk, Existenzgründungen und Kunst. Arbeitsplätze für Menschen mit Beeinträchtigung entstehen in Kooperation mit dem Lebenshilfe-Werk. Zukünftig werden 20 bis 40 Menschen in der Feuerwache arbeiten.

Wohnraum für alle Generationen
Durch Um- und Ausbau der bestehenden Wohnungen sowie die Aufstockung der Fahrzeughalle und der Verwaltungsbauten entstehen zukünftig auf etwa 2.000 m² Fläche moderne, bezahlbare und bedarfsgerechte Mietwohnungen für Menschen in allen Lebensphasen. In Zusammenarbeit mit dem Lebenshilfe-Werk richten wir behindertengerechte Appartements ein. Künftig werden etwa 70 Menschen in der Alten Feuerwache zuhause sein.

Wer wir sind

Unser Verein Alte Feuerwache Weimar e.V. zählt derzeit 20 Mitglieder im Alter zwischen 25 und 65 Jahren. Mit unseren Familien stehen wir für 48 Personen zwischen 0 und 75 Jahren. Uns verbindet der Wunsch, selbstbestimmt zu leben und das eigene Wohnquartier aktiv zugestalten.

Durch unsere vielfältigen beruflichen Hintergründe verfügen wir über umfangreiche Erfahrung in Projektmanagement, Finanzwesen, Architektur- und Bauplanung, Gestaltung, Öffentlichkeitsarbeit sowie soziale Arbeit und Stadtplanung. Von dieser Schwarmintelligenz profitiert unsere Baugemeinschaft enorm.

Ausgewählte Termine

Samstag 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Weitere Termine