Hausprojekt Burge

Hauswärts GmbH
Burgemeisterstr. 17 - 18
12103 Berlin

burge.li
Projektgründung:2012
Kauf:10.07.2013
Grundstück:1.118 m²
Wohnfläche:1.324 m²
Personen:40
Kosten:1.800.000 €
Miete:6,20 €/m²

Alles ging rasend schnell: Im Mai 2013 haben wir auf die ehemalige Kanalbetriebsstelle der Berliner Wasserbetriebe geboten, um dann tatsächlich schon zwei Monate später den Kaufvertrag zu unterschreiben. Das Haus liegt in einer Wohngegend etwas außerhalb der Innenstadt unweit des Tempelhofer Feldes und mit dem Fahrrad oder der U-Bahn kommen wir schnell auch in andere Bezirke. Nach einigen Bauarbeiten zogen nach und nach 30 Erwachsene und 10 Kinder in das Projekt. Diese waren teilweise durch langjährige Freundschaften miteinander verbunden, andere von uns wiederum haben sich erst durch das Projekt kennengelernt. Unser Haus ist in autonomen Wohneinheiten strukturiert – von 3-Zimmerwohnung bis 12er-WG. Die große, zuvor von den Wasserbetrieben als Garage genutzte Fläche im Erdgeschoss haben wir in eine vielfältig nutzbare Gemeinschaftsfläche umgewandelt. Bisher haben wir eine provisorische Küche, einen Seminarraum, eine Leinwand für Kinoabende, eine Bar mit Tischtennisplatte und Kicker, Werkstattplatz und Kinderspielfläche in Haus und Hof. Anfang 2016 folgt nun endlich auch ein Klo, so dass diese besser für Externe nutzbar wird. Wir erhoffen uns, dass unseren Räumlichkeiten noch mehr zu einem Treffpunkt werden und ein Ort für Veranstaltungen und Treffen von und für externe Gruppen.

Ausgewählte Termine

Samstag 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Weitere Termine