Heinersyndikat

Heinersyndikat Haus GmbH
Mahalia-Jackson-Str. 21
64289 Darmstadt

heinersyndikat.de
Heinersyndikat Darmstadt
Projektgründung:2010
Kauf:04.06.2018
Grundstück:2.550 m²
Wohnfläche:1.707 m²
Personen:50
Kosten:2.934.346 €
Miete:7,69 €/m²

Wer sind wir – was wollen wir – das Heinersyndikat!
Derzeit sind wir knapp 40 Menschen zwischen Null und 60 Jahren, die zukünftig gemeinschaftlich in einer ehemaligen Housing Area der US Army (Lincoln Siedlung) in Darmstadt leben wollen. Wir setzen uns zusammen aus jungen Eltern und ihren Kindern, auch Alleinerziehenden, älteren Menschen, Alleinstehenden und Paaren; darunter sind Politaktive, Hobbygärtner*innen, Technikfreaks, Tänzer*innen, Punkmusikfans und vieles mehr. Bei uns gibt es Akademiker*innen, Angestellte, Arbeitslosengeldbezieher*innen, Selbstständige, Schüler*innen und (Wald)kindergartenbesucher. In unserem Projekt soll eine Gemeinschaft von rund 50 Personen – unterschiedlichen Alters, Einkommens, unterschiedlicher Herkunft, Bildungswege und sexueller Orientierung und mit Unterstützungsbedarf – ihr Zuhause finden, denn wir sind überzeugt: Vielfalt bereichert! Wichtige Ziele sind stabile und günstige Mietpreise in dauerhaft selbstverwaltetem Wohnraum, ein von gegenseitiger Unterstützung und Teilhabe aller Bewohner*innen geprägtes Zusammenleben und das gemeinsame Bemühen um eine nachhaltige Lebensweise.

Wir möchten unser Zusammenleben in Eigenverantwortung und jenseits des bestehenden Immobilienmarktes gestalten. Das heißt, dass die Bewohner*innen ihr Zusammenleben nach ihren Bedürfnissen selbst organisieren, Verantwortung für anfallende Aufgaben übernehmen und Organisatorisches und Persönliches bei regelmäßigen Treffen der Hausgemeinschaft besprechen. Dabei streben wir an, alle Entscheidungen im Konsens zu treffen. Wir möchten gemeinschaftlich zusammenleben und viele Flächen und Dinge teilen, aber auch die individuelle Privatsphäre der Bewohner*innen respektieren. Auch Nachhaltigkeit und ökologische Aspekte sind der Gruppe wichtig. Wir planen eine gemeinsame Küche mit Gruppenwohnzimmer für das ganze Projekt. Zur gemeinsamen Nutzung sind außerdem ein Coworking Space, ein Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) Depot und eine Werkstatt in Planung, die zum Teil auch unseren Nachbar*innen offen stehen.

Schon 2010 taten sich Leute aus der heutigen Gruppe zu einer Initiative für ein selbstverwaltetes Mietshaus in der Lincoln-Siedlung zusammen. Sie engagierten sich bei Planungswerkstätten, einer Agenda-Themengruppe, bei einer Lincolnsiedlung- und bei einer Stadtteilinitiative. 2012 gründeten sie den eingetragenen Verein Heinersyndikat e. V.. Der Verein ist seit 2013 Mitglied im Mietshäuser Syndikat Verein und im Förderverein der Darmstädter Wohnprojekte „Gemeinsam Wohnen Jung und Alt e. V.“. In einem städtischen Vergabeverfahren bewarben wir uns 2016 mit einem Konzept und erhielten im Dezember eine Reservierung zum Kauf unseres Wunschwohnblocks. Die „Heinersyndikat Haus GmbH“ gründeten wir Anfang 2017.

Das Haus ist ein Wohnblock von 1956, der bis zum Abzug der Amerikaner aus Darmstadt 2008 als Wohnhaus für US-Armeeangestellte und deren Familien genutzt wurde. Es hat drei Vollgeschosse, Keller und Dachgeschoss und ist über drei Treppenhäuser erschlossen. Seit den 1970er Jahren wurden verschiedene Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen vorgenommen, u. a. eine erste Fassadendämmung. Vorliegende Gutachten und die Bestandsaufnahme durch den Architekten zeigen einige für Häuser der US-Army typische Mängel (z. B. belastete Einbauschränke und teilweise Böden), aber auch einen insgesamt recht guten Zustand der Substanz.

Im Bestand sind 18 Wohnungen mit insgesamt rund 1.700 m² Wohnfläche auf drei Stockwerken, die wir unseren Bedürfnissen entsprechend in Wohngemeinschaften, Familien- und Kleinwohnungen sowie gemeinschaftlich genutzte Flächen umwandeln wollen. Dabei sind auch Sozialwohnungen und eine Wohnung für Geflüchtete geplant. Das Grundstück hat rund 2.550 m² Fläche.

Ausgewählte Termine

Samstag, 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Samstag, 09.05.20
Mitgliederversammlung in Dresden

Samstag, 28.03.20 Regionale Mitgliederversammlung Freiburg Fällt aus

Weitere Termine