JWP-MittenDrin

Soziales Zentrum Bahnhofstraße 10 A GmbH
Bahnhofstr. 10a
16816 Neuruppin
(03391) 700811

www.jwp-mittendrin.de
Projektgründung:1993
Kauf:17.04.2013
Grundstück:2.190 m²
Gewerbefläche:477 m²
Wohnfläche:465 m²
Personen:20
Kosten:400.000 €
Miete:4,90 €/m²

Wir sind ein Wohn- und Sozialprojekt mit dezidiert links-alternativem Anspruch. 1993 wurde in Neuruppin ein Haus besetzt und schnell legalisiert. Die Geburtsstunde unseres Projektes! Seither versuchen wir unsere Vorstellungen von gemeinsamem Leben & Arbeiten umzusetzen, auszuprobieren und weiter zu entwickeln. Der Schritt nach 20 Jahren Mietshauserfahrung endlich unser eigenes Haus zu kaufen, war eine der besten Entscheidungen, die wir je getroffen haben! Jetzt haben wir unseren festen Ausgangspunkt für den sozialen Umsturz, für Kunst und Kultur, fürs gemeinsame Organisieren, Zusammenleben und Experimentieren.

Wir organisieren uns basisdemokratisch und möglichst hierachiearm. Neben den vier Wohneinheiten gibt es Werkstätten (Holz, Fahrrad & Metall), einen Konzertsaal mit Kneipe, Proberaum und Tonstudio, Büros, ein Aktionsbüro, ein Notfallzimmer für vorübergehend obdachlose Jugendliche, eine Bibliothek, einen Seminarraum, Schlafräume für Gäste, eine KüFa und viel Liebe zum Detail. Zusätzlich haben wir eine Wohneinheit dauerhaft für Geflüchtete reserviert. Ebenso versuchen wir mit antirassistischen Projekten eine andere Stimmung in diesem kalten Land zu erzeugen. Wir sorgen außerdem dafür, dass es Faschist_Innen nicht so leicht haben hier Fuß zu fassen. Jugendlichen aus der Region eine Perspektive fernab vom Stammtisch und stumpfem Deutschsein zu bieten ist ein weiteres unserer Ziele. Dafür organisieren wir regelmäßige Konzerte, Lesungen, Theater und Infoveranstaltungen.

Zurück zu unserem Bahnhof (ach wir haben ja noch gar nicht erwähnt, dass unser Haus ein denkmal-geschützter Bahnhof von 1898 ist… ): Bei der Sanierung des Daches 2014 hatten wir tatkräftige Unterstützung von Wandergesell_Innen, seitdem versuchen wir das meiste selbst zu machen. Natürlich ist noch nicht alles fertig und wahrscheinlich wird auch niemals alles wirklich fertig werden. Es gibt immer was zu tun!

Denn wir haben Großes vor! Die Häuser denen, die sie brauchen!

Ausgewählte Termine

Samstag 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Weitere Termine