Kooperative Schloss Gersdorf

Kooperative Schloss Gersdorf GmbH
Gersdorf 23
09661 Striegistal OT Gersdorf
(034322) 661796

www.schloss-gersdorf.org
Projektgründung:2007
Kauf:11.10.2012
Grundstück:48.000 m²
Gewerbefläche:400 m²
Wohnfläche:1.200 m²
Personen:25
Kosten:184.700 €
Miete:1,19 €/m²

Konzept

Seit langer Zeit träumten wir von der Möglichkeit, selbstbestimmt zusammen zu leben und zu arbeiten. Wir sind zu dem Schluss gekommen, das Schloss Gersdorf als Eigentümer in sozialisierter Rechtsform zu erwerben, um unsere Zukunft auf einem soliden Fundament aufbauen zu können. Dazu passte der Erwerb im Rahmen des Mietshäuser Syndikats.

Das Schloss Gersdorf

Das Schloss befindet sich in einem kleinen Dorf zwischen Dresden, Chemnitz und Leipzig. Das

Grundstück bietet ausreichend Platz für gemeinsames Wohnen, Arbeiten, Tiere, Gärten sowie größere Kulturereignisse. Das Gelände umfasst 4,8 ha Land, auf dem das Schloss, das Verwalterhaus sowie das Kutscherhaus stehen. Das gesamte Projekt bietet Raum für 20-25 Erwachsene. Das Ensemble schließt einen großen Park, einen Teich, sowie Wiesen- und Gartenflächen ein.

Wer wir sind?

Wir sind im Moment 12 Erwachsene und 5 Kinder. Es gibt hier noch 3 Kater, 3 Hunde, 6 Hühner, und zwei Bienenvölker. Was uns alle miteinander verbindet, ist der Wunsch ökologisch nachhaltig sowie sozial miteinander zu leben und zu wirtschaften. Wir verstehen uns nicht als Inselprojekt, sondern engagieren uns über unsere Grundstücksgrenzen hinweg.

Wohnen, Leben und Arbeiten

Wir verstehen uns als einen Zusammenschluss verschiedenster Menschen, die ein solidarisches familiäres Miteinander leben wollen. Da wir hier im strukturschwachen ländlichen Raum liegen, kommen wir nicht umhin neben der Selbstorganisation im Wohn- und Kulturbereich uns auch im wirtschaftlichen Sektor zu engagieren. Wir schaffen, neue Arbeitsplätze am Ort um uns Bewohnern langfristig einen attraktiven Lebensraum zu ermöglichen.

Lage: Zwischen Leipzig und Dresden, Gutshausanlage;
derzeit 10 E, 5 K;
3 Häuser – Haupthaus und Kutscherhaus teilsaniert, Verwalterhaus unsaniert;
Entscheidungen: 1 – 2 Plenas pro Woche, Konsens -1;
Ökonomie: Haushaltsgeld und Mietzahlung,
Ideale: Sozial, ökologisch, undogmatisch
Finanzierung: Mieteinnahmen und Infrastrukturabgabe für Firmen und Selbständige: 3-5% vom Nettoumsatz
Ziele: 25 Erwachsene, Sanierung Schloss Gersdorf, sozialverträgliche Mieten, eine bessere Welt

Ausgewählte Termine

Samstag, 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Samstag, 09.05.20
Mitgliederversammlung in Dresden

Samstag, 28.03.20 Regionale Mitgliederversammlung Freiburg

Weitere Termine