Leibnizhaus

Stauffenbergstr. 30
72074 Tübingen
Projektgründung:1987
Wohnfläche:869 m²
Personen:28
Kosten:758.797 €
Miete:3,48 €/m²

Das Leibnizhaus 2 ist ein selbstverwaltetes Wohnprojekt auf dem Österberg in Tübingen. Wir sind Menschen mit diversen Lebensentwürfen und Lebensphasen aus aller Welt mit verschiedenen sozialen, ökonomischen, kulturellen, und sprachlichen Hintergründen. Was uns eint, ist der Wunsch gemeinschaftlich selbstbestimmt zu wohnen.
Das Leibnizhaus wurde bereits 1908 erbaut und blieb bis 1950, zur Gründung des Leibnizkollegs, in privater Hand. Seit 1987 ist der „Verein zur Schaffung und Erhaltung selbstverwalteten Wohnens e.V.“ Mieter des Hauses, das 1972 unter Denkmalschutz gestellt wurde. Aktuell ist das Land Baden-Württemberg Eigentümer*in des Hauses, das an unseren Verein vermietet. Unser Ziel ist es, das Haus unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes auf Dauer für selbstbestimmtes und selbstverwaltetes Wohnen zu erhalten.
Die lange etablierte und erfolgreich praktizierte Selbstverwaltung beinhaltet unter anderem Vereinsverwaltung und -finanzen, Energieversorgung, Grundstückspflege, Organisation und teilweise Durchführung von Renovierungstätigkeiten, politische Arbeit und kulturelle Veranstaltungen. Infolgedessen schöpfen wir daraus die Sicherheit, diese auch in Zukunft souverän zu meistern.
Neben den privaten Zimmern und zwei Gästezimmern stehen uns Flächen für gemeinschaftliche Nutzung zu Verfügung. Unter anderem bauen und restaurieren wir Alltagsgegenstände wie Möbel in den beiden vorhandenen Werkstätten und achten bei der Bewirtschaftung unseres großen Gartens auf eine ökologische und nachhaltige Arbeitsweise. Zusätzlich bieten wir in unseren Räumen die Möglichkeit für kulturelle Aktivitäten, Hausbars und Konzerte, sowie Veranstaltungen, wie zum Beispiel das überregional bekannte Medienfestival der plattform:[no budget]

Über den sozialpolitischen Aspekt des Erhalts bezahlbaren Wohnraumes hinaus, speziell auch für Geringverdiener, finanzieren wir bis zu zwei Zimmer für mittellose Mitmenschen mit Migrationshintergrund. Die nun seit über 60 Jahren herausgebildete Selbstverwaltung existierte in verschiedenen Formen und gerade die Diversität der Bewohnenden und deren Kompetenzen ermöglichte es, uns an stetig wandelnde Bedingungen anzupassen. Um auch in Zukunft gelebte Selbstverwaltung zu leisten, uns und anderen Menschen eine derartige Erfahrung zu ermöglichen, wollen wir einen weiteren Schritt in Richtung Unabhängigkeit und Selbstbestimmung gehen.

Ausgewählte Termine

Samstag, 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Samstag, 09.05.20
Mitgliederversammlung in Dresden

Samstag, 28.03.20 Regionale Mitgliederversammlung Freiburg

Weitere Termine