RM16

RM16 GmbH
Robert-Matzke-Str. 16
01127 Dresden
(0351) 8584522

rm16.de
rm16 Dresden
Projektgründung:1999
Kauf:15.10.2014
Grundstück:600 m²
Gewerbefläche:70 m²
Wohnfläche:480 m²
Personen:14
Kosten:440.680 €
Miete:4,34 €/m²

Wider den sächsischen Alltag

Im Jahr 1999 wurde nach einer langwierigen Kampagne das Haus in der Robert-Matzke-Str. 16 in Dresden besetzt. Noch immer teilen wir Bewohner_innen die Ziele der Besetzung. Neben einem solidarischen und bezahlbaren Zusammenleben soll das Haus mit seinem Bar- und Veranstaltungsraum sowie Konzertkeller eine linke Alternative zum sächsischen Alltag bieten. Deswegen war die RM16, wie auch andere Projekte in Dresden, oft Ziel von Naziangriffen und staatlicher Repression. Trotz aller Übergriffe konnten wir das Projekt etablieren und verstärkt Einfluss auf politische Diskurse nehmen.

Nach der Sperrung unser Veranstaltungsräume sowie dem drohenden Verkauf mussten wir das Haus erwerben, um es nicht zu verlieren. Dank einer breiten Solidarisierung gelang es uns im Oktober 2014 die RM16 gemeinsam mit dem Mietshäuser Syndikat zu kaufen. Wir werden das Projekt dauerhaft als Ort emanzipatorischer Politik und Kultur für uns und andere Gruppen erhalten.

Ausgewählte Termine

Samstag 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Weitere Termine