Zolle 11

Zolle GmbH
Zollschuppenstr. 7
04229 Leipzig

www.zollschuppenverein.de
Zolle 11 Leipzig
Projektgründung:2007
Kauf:30.03.2009
Grundstück:430 m²
Gewerbefläche:120 m²
Wohnfläche:480 m²
Personen:13
Kosten:390.000 €
Miete:3,90 €/m²

Die kleine Zollschuppenstraße in dem ehemals industriell geprägten, westlichen Stadtteil Plagwitz ist in vielerlei Hinsicht einmalig für Leipzig. Die denkmalgeschützten Häuser wurden nach der Wende komplett verlassen und in den Flächennutzungsplänen der Stadt Leipzig als „zur Perforation geeignet“ ausgezeichnet – also zum Abriss freigegeben. Im Jahr 2003 begannen jedoch einige motivierte Menschen, die Häuser wieder instand zu setzen und zu bewohnen, und so der Straße neues Leben einzuhauchen. Die Entwicklung hat stattgefunden: die Straße und das Umfeld ist voll bewohnt und saniert – es gibt nun sogar eine straßeneigene Bushaltestelle. Wir, die zo11e, sind Teil dieses Straßenzuges und seiner Entwicklung und haben als erstes Leipziger Syndikatsprojekt Anfang 2009 die Zollschuppenstr. 11 gekauft und in einem intensiven Jahr saniert. Die Wohn- und Lebensräume im 1. bis 3. Stock haben wir im April 2010 bezogen. Daneben gibt es im Erdgeschoss öffentliche Räume mit (Vekü-tauglicher) Küche, Barbereich, Seminarraum und Büro. Sie stehen für unsere NachbarInnen und alle möglichen Projekte und Initiativen zur regelmäßigen oder einmaligen Nutzung offen. Dort findet auch alles mögliche statt, wie z.B. Yoga, Deutschunterricht, Tanzen und Sport, Spieleabende, Seminare und Workshops für Gruppen, Lesungen oder Filmvorführungen.

Ausgewählte Termine

Samstag 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Weitere Termine