International

Internationale Projekte

Das Mietshäuser Syndikat bekam und bekommt immer mehr Anfragen aus dem Ausland von Gruppen, die etwas Vergleichbares aufbauen möchten. Es gilt natürlich: andere Länder, andere Rechtssysteme, so dass das Syndikatsmodell nicht eins zu eins übertragen werden kann. Jede Gruppe aus einem anderen Land, die ein syndikatsähnliches Modell gründen will, steht vor den gleichen Aufgaben wie die kleine Gruppe aus Freiburg Anfang der 1990er Jahre: Wie trotzt man einem auf Profitmaximierung ausgerichteten Wirtschaftssystem ein Modell ab, das für unsere Vorstellungen vom guten Leben für alle funktioniert – bei dem Aufwand und Nutzen in einem vernünftigen Verhältnis stehen? Während mancherorts noch daran gearbeitet wird, wurden in Frankreich, Österreich und den Niederlanden ebensolche Modelle bereits erfolgreich gegründet. Sie versuchen auf ihre Weise, Häuser dem Immobilienmarkt für immer zu entziehen und für Gruppen selbstbestimmtes und sozialverträgliches Wohnen umsetzbar zu machen.

Internationale Anfragen
Kontakt: aginternational@syndikat.org

Frankreich

  • Le CLIP | Dachverband Frankreich mit Haus in Porcheritz

Niederlande

Österreich

Ausgewählte Termine

Samstag, 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Samstag, 09.05.20
Mitgliederversammlung in Dresden
Fällt aus

Weitere Termine