Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

Ende 2017 hatte das Syndikat 763 Mitglieder mit Einlagen in Höhe von rund 400.000 EUR. Auch jeder der 150 Hausvereine ist eines der 763 Mitglieder. Die Einlage ist nicht projektgebunden, das Syndikat entscheidet, in welche Projekte das Geld fließt. Die Einlagen sichern das Stammkapital des Syndikats an den einzelnen Projekten und damit das Mitentscheidungsrecht in Grundlagenfragen wie: Kauf oder Verkauf von Grundstücksteilen, Vergabe von Erbbaurechten, Aufteilung von Grundstücken.

Mitmachen beim Mietshäuser Syndikat:

  • Mitglied werden mit einer Einlage ab 250 EUR
  • aktiv mitarbeiten in einem der zahlreichen Betätigungsfelder
  • ein neues Projekt initiieren
  • oder einfach nur regelmäßige Infos erhalten

250

Mit der Einzahlung einer Einlage in Höhe von 250 EUR oder mehr machen Sie es möglich, dass das Syndikat neue Projekte finanzieren kann. Sie werden durch Ihre Einlage Mitglied im Verein Mietshäuser Syndikat und erhalten laufende Informationen über die Arbeit des Syndikats zugeschickt, sowie Einladungen zu den Syndikatsversammlungen, dem obersten Entscheidungsorgan.

Machen Sie mit, beteiligen Sie sich mit einer Mitgliedschaft im Mietshäuser Syndikat!

Antrag auf Mitgliedschaft mit Satzung (pdf 200 KB)
Satzung (pdf 67 KB)

Es ist nicht beabsichtigt, innerhalb von 12 Monaten mehr als 100.000 € Mitgliedseinlagen öffentlich anzuwerben und anzunehmen. Der Verein Mietshäuser Syndikat ist daher nicht verpflichtet, einen Verkaufsprospekt oder ein Vermögensanlagen-Informationsblatt zu erstellen.

Ausgewählte Termine

Samstag, 05.09.20
Mitgliederversammlung Leipzig

Weitere Termine