7 Syndikatsprojekte in Hamburg

Zurück zu der Gesamtliste

Die Hausprojekte im Syndikatsverbund haben alle entscheidenden Schritte, also die Gründung einer Haus-GmbH mit Syndikatsbeteiligung und den Kauf eines Hauses und / oder eines Grundstücks bereits hinter sich gebracht. Die Bandbreite der Projekte ist groß: Sie unterscheiden sich in Alter, Bewohner_innenschaft, Lage, Zielsetzung, Größe und Gebäudeart - manche stecken noch mitten in der Sanierung und Aufbauphase, andere können bereits neue Initiativen unterstützen.


Vereinsstraße e. V. in 20357 Hamburg, Hamburg.
Seit dem 03.04.2014 durch das Syndikat entprivatisiert.
1.058 m² Wohnraum für 27 Personen.

Projekt Eschenhof in 21039 Hamburg, Hamburg.
Seit dem 05.04.2016 durch das Syndikat entprivatisiert.
527 m² Wohnraum für 17 Personen.

Arnoldstraße 16 in 22765 Hamburg, Hamburg.
Seit dem 08.05.2007 durch das Syndikat entprivatisiert.
0 m² Wohnraum für 0 Personen
232 m² Gemeinschaftsfläche, Kleinstgewerbe, usw.

Handwerkerhof Ottensen in 22765 Hamburg, Hamburg.
Seit dem 17.01.2013 durch das Syndikat entprivatisiert.
0 m² Wohnraum für 0 Personen
1.350 m² Gemeinschaftsfläche, Kleinstgewerbe, usw.

Omaba in 22765 Hamburg, Hamburg.
Seit dem 04.04.2012 durch das Syndikat entprivatisiert.
0 m² Wohnraum für 0 Personen
540 m² Gemeinschaftsfläche, Kleinstgewerbe, usw.

MSV Turm e. V. in 22765 Hamburg, Hamburg.
Seit dem 10.12.2018 durch das Syndikat entprivatisiert.
640 m² Wohnraum für 14 Personen
295 m² Gemeinschaftsfläche, Kleinstgewerbe, usw.

Inter-Pares in 22767 Hamburg, Hamburg.
Seit dem 15.06.2006 durch das Syndikat entprivatisiert.
808 m² Wohnraum für 26 Personen
211 m² Gemeinschaftsfläche, Kleinstgewerbe, usw.